Corona Krise: Homeoffice effizient, Krisenmanagement! Informieren Sie sich heute noch!

Was sind die tatsächlichen Kosten eines Datenlecks?

Datenlecks sind einfach eine Tatsache des Lebens. Unternehmen in jeder Branche und in jedem Land werden täglich von Datendieben und Insidern angegriffen. So allgegenwärtig sie auch heute sind, Cyber-Bedrohungen werden mit der Zeit immer gravierender. Jede neu entwickelte Art der Kommunikation oder Online-Geschäftsabwicklung schafft neue Formen sensibler Daten. Hacker, Industriespione und sogar Geheimdienste können diese erbeuten.

Wie bei jeder anderen Art von weit verbreitetem Diebstahl sind Datenschutzverletzungen mit hohen Kosten verbunden. In der jüngsten Studie des IBM / Ponemon Institute wurden die Kosten eines Datenlecks auf 193 US-Dollar pro gestohlenem Datensatz in Deutschland berechnet. Dieselbe Studie schätzt, dass ein typisches Unternehmen in den nächsten 24 Monaten mit einer Wahrscheinlichkeit von 29,6% einen Datenverstoß erleidet. Dies ist eine dramatische Zunahme der Risiken gegenüber vor wenigen Jahren.

Kosten von Datenlecks

Warum sind Datenlecks und Datenschutzverletzungen so kostspielig? Der Schaden durch einen Verstoß ist niemals auf einen Aspekt der Geschäftstätigkeit eines Unternehmens beschränkt. Der Verlust oder Diebstahl vertraulicher Informationen schadet einem Unternehmen unweigerlich an mehreren Stellen. Damit führt er zu Verbindlichkeiten und Einschränkungen, deren Überwindung Jahre dauern kann. Bei der Bewertung seiner Risiken sollte ein Unternehmen jedoch alle Kosten berücksichtigen, die nach einem Datenleck anfallen können.

Die sichtbarsten Kosten eines Datenverstoßes entstehen häufig in Form von rechtlichen Regelungen. In den letzten Jahren haben Unternehmen wie Yahoo, Equifax und Target in Sammelklagen und Vergleichen mit Banken Dutzende oder sogar Hunderte von Millionen Dollar ausgezahlt. Einzelne Rechtsstreitigkeiten und private Vergleiche erhöhen signifikant die Rechtskosten. Dazu kommen Tausenden von Stunden Anwaltszeit. Dies kann dazu führen, dass die gesamten Rechtskosten einer Organisation viel höher sind als die veröffentlichten Beträge.

Folgen von Datenlecks

Die direkten Kosten eines Cyberangriffs könnten für mehr Schlagzeilen sorgen. Aber die tatsächlichen Kosten eines Datenlecks gehen weit über die Auszahlungen eines Unternehmens für Klagen und Geldbußen der Regierung hinaus. Beispielsweise können negative Werbung und der Verlust des Verbrauchervertrauens den Umsatz eines Unternehmens jahrelang empfindlich schmälern. Große Unternehmen sind möglicherweise in der Lage, eine Reihe von schlechten Jahren in Folge zu überstehen. Aber kleinere Unternehmen (oder Unternehmen in besonders wettbewerbsintensiven Branchen) können nach einem Verstoß vom Markt verdrängt werden.

Ein Datenverstoß führt auch zu einer zweiten Gruppe von Opfern – den Aktionären. Da die Abschlüsse des Unternehmens aus der Gewinn- und Verlustrechnung bestehen, sind deren Anlageportfolios und Vorsorgekonten betroffen.

Um Ihr Unternehmen vor Datenlecks und Datenschutzverletzungen zu schützen, sollten Sie sich über IT-Sicherheit und Datenschutz informieren. Wir können Ihnen bei dieser Aufgabe helfen. Unsere Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich IT-Sicherheit.

Weitere Informationen zu Data Protection

bimoso radikal einfach

Strategische und technische Beratung zum Thema Digitalisierung. bimoso fokussiert dabei auf e2e Consulting, Analytics, Security und Training. Wir beraten unsere Kunden zu allen Aspekten von IT Projekten und unterstützen Sie in den Bereichen Datenschutz und IT Security. Wir setzen Businessanforderungen um, transformieren Unternehmensdaten zur Visualisierung und Prognostik und unterstützen Sie durch praxisnahe Trainings auf diesen Gebieten.

Share

Isa Latta
Isa Latta

Frau Latta ist diplomierte Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologin. Vor ihrem Eintritt bei bimoso hat sie 11 Jahre als Unternehmensberaterin für Accenture, sowie 6 Jahre als Bereichsleiterin für T-Systems gearbeitet. Sie hat in dieser Zeit extensive Erfahrungen mit zahlreichen IT Projekten, deren Vorbereitung und die Umsetzung im Unternehmen gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Alle Beiträge